Die Klinik
 
 
   

Qualitätssicherung dient der Prüfung, der Sicherung und der Optimierung des medizinisch-therapeutischen Angebots.

In der Klinik werden sowohl interne als auch externe Qualitätssicherungsmaßnahmen durchgeführt. Zu den intern durchgeführten Maßnahmen zählt insbesondere die Befragung von Patienten während und zum Ende der Rehabilitationsmaßnahme.

 

Kritik, Lob und Anregungen unserer Patienten tragen ebenso zur weiteren Optimierung unserer Qualitätsstandards bei wie die regelmäßig stattfindenden fallbezogenen und fallübergreifenden Teambesprechungen sowie Supervisionen der Mitarbeiter.


Durch die erfolgreiche Implementierung eines internen Qualitätsmanagementsystems nach den Vorgaben der internationalen Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 sowie nach den Vorgaben des IQMP-Reha (Integrierte Qualitätsmanagement-Programm-Reha), wurde unserer Klinik am 21. November 2014 durch die LGA InterCert GmbH, Nürnberg für beide Verfahren zertifiziert.


 Seitenanfang